Expressionistisches Wohnen.

Gut. Nun hab ich also die Wohnung innerhalb von 6 Tagen ins absolute Chaos gestürzt. Jedenfalls soweit es mir möglich war. Den Rest hat mein Dad damit zu tun. Aber ach das will ich ihm mal nicht zum Vorwurf machen, größtenteils. An mir lang’s jedenfalls nicht, dass ich anderthalb Stunden brauchte, ums Bad (Ich erinnere noch mal: Wenn überhaupt 3m² groß) sauber zu machen. Der Rest der Bude (Wohnzimmer mal ausgenommen, weil ich mich da so gut wie nie aufhalte) kann man ganz gut auch meiner eigenen Faulheit zurechnen. Plus dem, was nun noch hinzugekommen ist. *hust*

Mein Kochen kann man, denk ich, durchaus als expressionistisch bezeichnen. In der auch gern mal die ganze Küche inklusive Wände & Fußboden mit genutzt wird. Künstlerisches Kochen nach Bob Ross. Oder so. Gut, dass ich zwei Tage hintereinander auch noch das Selbe esse, somit muss ich auch nicht so oft spülen.

Mittlerweile hab ich auch sämtliches Streu in der ganzen Bude verteilt, was die Reinigung des Badezimmers (zumindest des Bodens) egtl recht überflüssig gemacht hat. Von meinem Zimmer mal ganz zu schweigen. Papier, Wäsche, Handtücher, CDs, Schuhe, Taschentücher (Erkältungen sind schon was feines), Gläser & egtl auch sonst irgendwelcher Mist, der sich entweder in oder zumindest geordnet auf Tischen befindet, liegt nun aufm Boden, Tischen, Schränken & dem Sessel verteilt. Ich schwöre, wenn ich das alles spannend zusammen lege, kann ich die Mona Lisa nachbilden.

Ich weiß auch nicht, was sich mein Kopf dabei gedacht hat. ‚Geil, sturmfrei, lass mal die Bude verwüsten!‘. Oder aufgrund meiner Paranoia, hier könnte irgendwer in die Bude einbrechen – ‚So, erstmal schön den Boden bedecken, dann hör ich, wenn jemand da ist!‘ Das ist auch so’n Ding – Mit jedem Mal, wo ich allein bin, hör ich irgendwelche Geräusche, die überhaupt nicht da sind. Oder zumindest nicht da sein sollten. Die Haustür, Schlüsselgeklapper, weit entfernte Stimmen, als wär irgendwer aufm Dachboden (Wir wohnen direkt da drunter).. Manchmal muss ich mich deswegen leicht selbst belächeln. Allerdings bin ich auch sehr gut da drin, mir selbst Angst zu machen. Wenn ich alleine zu Hause bin & einem simplen Horrorfilm sehe, sagen wir.. Scream oder 13 Geister, traue ich mich den ganzen Film & ’ne halbe Stunde danach nicht aus meinem Zimmer. Ganz großes Kino, Fräulein Ann Thropy.

Um auf den eigentlichen Punkt zurückzukommen.. Es ist nicht so, dass ich ein Problem habe, die Bude sauber zu halten. & egtl lege ich sogar einigermaßen Wert auf Sauberkeit bzw. juckt es mir tierisch in den Fingern, wenn ich irgendwo einen Fleck sehe, der mir grad so gar nicht passt. Oder die Handtücher nicht so gestapelt sind, wie ich sie staple. Oder irgendwo etwas nicht da liegt oder steht, wo es egtl liegen sollte. Das ist praktisch so wie mit den Augenbrauen, die man zupfen will, wenn’s beim irgendwem scheiße aussieht, dass er 10 cm dicke Augenbrauen trägt.

& dann, wenn ich alleine bin, krieg ich es innerhalb einer Woche hin, die Bude komplett zu verwüsten. Weil ich faul bin. Vermutlich.
Nur hat sich einiges mittlerweile verändert & ich denke, wenn man selbstständig sein will, dann sollte man es zumindest hinkriegen, sie Bude sauber zu halten, speziell, wenn man genug Zeit hat. & die hab ich weiß Gott (oder der coolere imaginäre Freund). Zumal es sich wieder anfühlt, als hätte man sein Leben nicht in Griff. Nicht so ’n bisschen nicht im Griff, sondern so gar nicht. Hmpf.

Ich denke, ich strebe heute expressionistisches Aufräumen & Saubermachen an. & einkaufen. Um meinen Kopf wenigstens glauben zu lassen, er hätte ein bisschen was im Griff 😉

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 10. Februar 2011.

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: