Frauentausch. Fremdschämen. Fratzenbuch-freundenachrichtenwartereien.

Hat irgendwer von euch gestern Grauentausch Frauentausch gesehen?
Nein? Dann habt ihr auch nicht meine städtischen Mitmenschen gesehen. Diesmal spielte das Elend nämlich in da, wo ich wohne. Heißt: Uelzen.
Fremdschämen pur. Ich liebe Klischeedenken. Speziell von Frauen, die weiße Stiefel tragen (Ja, ich bin mir dessen bewusst, dass ich damit genauso klischeedenkerisch unterwegs bin. das hat aber allein den Zweck, meine Liebe zur Klischeedenkerei zu unterstützen.).
Also, nur damit ihr’s wisst – Dicke Menschen hinterlassen Fettflecken, sind ungepflegt & faul. & Niveau wird laut Uelzener weißer Stiefel-Verordnung nun auch Nievo geschrieben.

Ich weiß nicht, wie man so wenig Hirn besitzen kann, um sich Klischees anzuschließen. Natürlich strengt es an, sein Hirn mal einzuschalten & sich ’ne eigene Meinung zu bilden. Ab & an sollte man das Risiko aber ruhig eingehen, das ist nämlich, entgegen aller Erwartungen, nicht schmerzhaftes. Wirklich nicht, ich hab’s selbst getestet!

Natürlich bin ich mir darüber im Klaren, dass bei so genannten Reality-Sendungen viel gefakt wird, damit man extra dämlich aussieht. Sei es Frauentausch, Mitten im Leben oder sonst irgendwas. Aber mal ganz ehrlich – Wenn man so was weiß & vllt erwarte ich da zuviel von meinen Mitmenschen, wenn ich sage, so was weiß man, dann zeugt das doch nicht gerade von übermäßiger Intelligenz, da mitzumachen, oder?
Man könnte mir gar nicht so viel Geld bieten, wie ich will, um da mitzumachen. Heißt, um mich richtig zum Horst zu machen.
Aber wie Blumentopf eins so lieblich von sich gaben: Ob alt, ob jung, ob groß, ob klein, nichts schützt davor, ein Horst zu sein. Ich hingegen würde einfach sagen – Jeden Tag steht ein Dummer auf. & die meisten Menschen, die bei so was mitmachen, beweisen es mir. Every fuckin‘ Day.
Das Schlimme bei so was ist ja immer – Es ist wie so ein Unfall (Oder ist es einer?). Man will nicht hingucken, aber kann die Augen einfach nicht davon lassen. Vllt sieht man ja irgendwo noch raushängende Gedärme oder so.

Na ja, & nun schäme ich mich noch mehr für meine Mitmenschen & weiß wieder, wieso ich es so vermieden habe, rauszugehen.
Apropos rausgehen: Frau L. aus C. hat mich soeben anrufen, hab‘ grad hysterisch auf ’ne Nachricht beim Fratzenbuch gewartet & egtl damit gerechnet, dass sie absagt. Jedenfalls treffen uns um 14 Uhr. Egtl müsste ich jetzt Baden oder zumindest duschen. Weil Essen & der ganze Quatsch ja auch noch dazwischen kommt. & ich so ewig lange brauche, um in etwa ein bisschen so auszusehen, wie ich aussehe. Was’n Glück, dass sie mich auch schon in übelst verranzt gesehen hat.
Ich werde mir also noch ein bisschen Kaffee ins Maul schütten, Siff machen & mich dann irgendwie (missann)thropisieren.
& ihr tut heute bitte auch so, als hätte euer Leben einen Sinn, ja? Danke. 🙂

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 18. März 2011.

4 Antworten to “Frauentausch. Fremdschämen. Fratzenbuch-freundenachrichtenwartereien.”

  1. du sagst es aber mal im ernst der frosch ich mein den freund von der „dünnen“ sah wohl mal übelst dämlich aus,
    und der andere war doch selber arbeitslos.

    • Ich werde mich leider nicht dazu hinreißen lassen, einen Kommentar über das Aussehen anderer Leute loszulassen. Dazu bin ich leider nicht oberflächlich genug.
      Alles weitere hab‘ ich ja schon dazu gesagt 😉

  2. Grauentausch! haha xD

  3. […] mal einen Sinn ergeben muss. Was ich egtl damit sagen wollte, war – Ich habe es durch den gestrigen Bericht tatsächlich geschafft, meinen Tagesrekord an Besucher zu schlagen. & zwar massiv. How to get […]

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: