„Guck mal, ich bin nicht nur geistig arm!“

Wisst ihr, wenn ich mich selbst ficken könnte, ne.. Dann würd‘ ich das so ziemlich tun. Ich rieche nämlich ziemlich gut. Nach Bruno Banani & Kokos. Aber nicht nur das – Dafür, dass ich ziemlich gut rieche, seh‘ ich auch noch ziemlich gut aus grad. Fast so ein bisschen erholt & mit ’nem richtigen Teint, der sich ausnahmsweise sogar mal so nennen darf. Gott, hätt‘ ich nun mehr Selbstbewusstsein, würd‘ ich prompt Nacktphotos machen & sie hier rein stellen. Damit die feinen Herren der Runde sehen, was sie nicht bekommen. 😀

Genug gescherzt. Egtl mag ich ja meinen fahlen Teint, er schafft es nämlich immer, mich jedes Mal noch ein bisschen böser aussehen zu lassen. Dezent tot scheint nämlich in normalen Kreisen nicht so der Hit zu sein. das ist vermutlich auch der Grund, wieso normale Kreise ständig sagen, dass sie es nicht dufte finden, wenn ich meine Haare wieder blau-schwarz färbe. Na ja, & die einige Menschen, selbst hier, wissen, was ich gelegentlich für eine böse Dreckshure bin. Ein fieses Miststück. Ich finde, da passt noch fieser sein doch perfekt zu.

Apropos fies. Freunde des schlechten Geschmacks, ihr habt eure Fräulein Thropy doch ein kleines bisschen lieb, oder?
Fräulein Thropy hat da so ein Lieblingsbuch. Bzw. zwei. Vllt mag es einigen von euch bekannt sein. Es heißt Ich hab die Unschuld kotzen sehen 1 & 2 & ist nur aufgrund dessen ein Lieblingsbuch, weil ich die ersten beiden Bände in einem Buch besitze. Aber das habt ihr ja evtl, wenn ihr schon länger dabei seid, im Buchstapel-Stöckchen gesehen. 😉 Jedenfalls… Gibt es nun den dritten Teil, den es sonst bisher nur als eBook gab. Ich persönlich hab‘ aber lieber was Physisches in der Hand, heißt, so was richtiges mit Seiten & all so’n Zeug. Nun gibt es das Ganze also gebunden & das Fräuleinchen ist ziemlich gespannt. Deswegen, liebe Freunde der geistigen Umnachtung, habe ich eine klitzekleine Bitte an. In der Sidebar ist ein Banner, der wie folgt aussieht:

Ihr würdet mir helfen, indem ihr dort einmal täglich drauf klickt. Dies ist ein Link zu Dshini (als hättet ihr das nicht schon gesehen…), der mir damit einen Dshin auf meinen Wunsch gutschreibt, was einem Cent entspricht.
& so komm‘ ich an ein Buch, ohne was dafür zu zahlen. Rockt.
Macht ihr, oder? Ihr wisst schon, jeden Tag eine gute Tat. 😉

So, & nun geh‘ ich mich weiter an meinem Geruch erfreuen. Habt ’ne schöne Nacht.

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 12. April 2011.

4 Antworten to “„Guck mal, ich bin nicht nur geistig arm!“”

  1. Wie genau schafft man eigentlich diesen Gradwandel zwischen „sich selbst hassen“ und „sich so geil finden das man sich selbst ficken will“? 😛
    Lass dich lieber von wem anders ficken ist schöner^^
    Achja und ich darf frech sein, ich drück nämlich eh schon täglich auf dein dschinni ding 😉

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: