Schwarze Braut.

Hallo, dunkler Schleier über meiner Stimmung.
Wärst Du mir eben nicht begegnet, ich wüsste gar nicht, dass Du da bist. & nun hast Dich festgepinnt, an meinen Haaren, als wäre die Braut, die Du zu Dir nehmen willst. Schwarze Braut, die Deine Frau werden soll.

Sagst mir, was richtig & falsch ist. Was gut & was schlecht. Nur das gut heute eben ausfällt. Kann man nichts machen.
Nun wartest Du gespannt auf unsere Hochzeitsnacht. Tut mir leid, Baby, aber ich bin nicht bestrebt, treu zu sein.
Gefickt. Du hast mich wieder in Deinem Bann. Legst Dich auf mich & ich weiß nicht, wie ich Dir entkommen kann.

Ist Dir klar, dass ich mich Dir einfach so ergeben könnte?
Die Pillen sind alle. Wir könnten unser Kind zeugen. Unser eigenes, höchst gestörtes Kind mit dem Serotonindefizit.
& mit viel Glück kriegen wir es dazu, das durchzuziehen, was wir beide nicht schafften.

Nein, Du hast Recht. Die Zeit ist noch nicht gekommen.
Morgen wird es einfach so weitergehen. All das, was wir uns doch so schön aufgebaut haben.

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 6. Mai 2011.

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: