Breakfast at Stefanie’s.

Ich, als ganz große Heldin im Schießen von unscharfen Photos, hab‘ es wieder getan.
Nur um euch &  mir zu beweisen, dass ich mich voll gut ernähren kann, ganz allein & sogar morgens.

& wer sich nun fragt, was das ist, dem sei gesagt: Obstsalat mit Vanillesoße. Zum Frühstück. In einer formschönen Suppenterrinenterrine.

Gesund, whooo.

Das hat aber nicht den Grund, warum ich plötzlich einen auf Ökoernährung mache.
Nein, dahinter steht etwas viel tragischeres unüberlegtes – Ich wollte mir nur einmal Obstsalat machen. In Zahlen: 1.
Zu meinem Überraschen kann man aus 2Kilo Äpfeln & einem Kilo Kiwis ziemlich viel Obstsalat machen.

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 13. Mai 2011.

8 Antworten to “Breakfast at Stefanie’s.”

  1. 2 Kilo Äpfel. Herrlich 😀 Ich hoffe, er hat geschmeckt =)

  2. Die Suppenterrinenterrine ist klasse…gab es die da in diesen Shop? Diesem…ähm…Suppenterrinenterrineladen…?

    Und mit dem „einmal“ musst du aufpassen, du weit selbst, tief fällt der, der sich zum Propheten seines eigenen wankelmütigen Geistes macht.

    • Du hast das formschön vergessen! Das ist wichtig!
      Ja, im Suppenterrinenterrinenladen in Belgien, aber nur in den französischsprechenden Regionen. Sieht man ja.

      Ja, aber der Obstsalat sollte wirklich nur einer werden :/ Kann ja nicht ahnen, dass 2 Kilo Äpfel so viel sind, wo sie doch auch schon so schwer waren 😉

  3. Belgien? Hm, ich weiß ja nicht. Habe jüngst einen Artikel gelesen, in dem stand, dass die belgischen Suppenterrinenterrinenladenbesitzer nicht so der Knaller sind….;-)

    Aber wenn ich es doch sage!

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: