Zeichen-Tutorial: Ich male eine Katze.

Nach einem Tutorial »Expressionistisch wohnen« & »Expressionistisch Kochen« folgt nun »Expressionistisch Zeichnen«.
Eben bei pseudoerbse gefunden & für gut & lustig befunden.

This is how it goes:
• Open MS paint
• Close your eyes
• Draw a cat
• Post results

& bäm, hier ist mein Resultat:

Ich nenne sie liebevoll Mietzekotze, ganz nach ihrem Aussehen.
Muss aber zugeben – Für geschlossene Augen gar nicht maaal so schlecht. Würd‘ mit offenen Augen vermutlich genauso aussehen.
& nun alle: Nachmachen!

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 18. Juni 2011.

5 Antworten to “Zeichen-Tutorial: Ich male eine Katze.”

  1. Du malst mit geschlossenen Augen besser als ich wenn ich hinguck‘ und mir voll Mühe geb‘, irgendwie deprimierend 😛
    Zum Namen fällt mir doch glatt ein zeitgenösssisches Gedichtlein von Herrn König ein:

    Die Katze erbricht die Reste der Maus,
    ich schimpfe und motze.
    Im ganzen Haus
    riecht’s jetzt nach Miezekotze.

    😀

    • Ich mal‘ mit geschlossenen Augen besser als mit offenen Augen 😉
      Ohne Scheiß, ich kann echt nicht malen..
      Das Gedicht kommt mir bekannt vor, ch nehme also an, Du meintest den Joe.

      • Ja, der godfather of poetry 😀 Mir fallen grad merkwürdige Wortspiele ein… schonmal aufgefallen dass Poe in poetry steckt? Schicksal oder Zufall? Oder dass man aus total vielen Microsoftprogrammen Namen wie ms anthrop machen kann? ms paint, ms office oder ms windows zum Bleistift, einfach phantastisch.

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: