Büüüücher. Schon wieder.

Ich hab’s doch endlich geschafft, in den Keller zu gehen & die Bücher zu suchen. Bin aber ein bisschen enttäuscht, hab‘ nämlich Damals war es Friedrich nicht auffinden können, wobei ich auf das Buch egtl am meisten gespannt war, weil ich es am längsten nicht gelesen habe. Na ja, kann man nichts machen, dafür hab‘ ich dann noch drei andere Bücher mithochgenommen. Neben den angekündigten Ich knall euch alle ab! & Die Wolke, noch Molieres Der eingebildete Kranke, Elizabeth Georges Gott schütze dieses Haus & Suzanne Segals Kollision mit der Unendlichkeit, in dem Madame die Auflösung ihrer Identität findet & davon berichtet.

& drei davon waren sogar mal Schullektüren. Angeblich fasst man die ja nicht mehr an. Bei den meisten kann ich das sogar verstehen, hab‘ ich doch noch mehr Schullektüren unten gefunden. Zumeist Reclam-Heftchen mit Titeln, von denen ich verstehen kann, wieso ich sie gehasst habe. Ich glaube aber, & man möge mich meinetwegen  verteufeln, dass ich ein Buch von  einem großen Autoren nicht mag, das schlimmste Buch, was wir je in der Schule gelesen haben, war Hesses Siddhartha. Wir wurden sogar ins Kino gekarrt, um uns den blöden Film anzugucken. Er hat mich so beeindruckt, dass ich mich an keine Szene mehr erinnern kann. Fast so schlimm war aber auch Biedermann & die Brandstifter, zu dem wir damals unsere Vergleichsarbeit schreiben mussten. Vermutlich bin ich einfach nicht für solche Sachen geschaffen.Immerhin ist es nicht komplett daneben gegangen, wie beispielsweise die Mathematik-Vergleichsarbeit, deren Note ich gar nicht nennen will, weil sie so unterirdisch war. Immerhin erreichte ich in Deutsch eine 3.

Vermutlich muss ich sowieso mal den Keller entrümpeln. Ehrlicherweise muss ich sagen, hab‘ ich das schon öfter versucht & auch hin & wieder was wegeschmissen. Aber was ich da unten so alles entdeckt habe.. Videokassetten! Ich bin da leider meist sehr nostalgisch. Ich weiß zwar, dass ich vermutlich nie wieder Videokassetten anschauen werde, will sie aber trotzdem nicht wegschmeißen, weil ich die früher total oft geguckt habe, etc. Doof, oder? Ich müsste echt mal die Nostalgie ausschalten & den Mist wegwerfen. & wenn ich es vermisse, kann ich’s notgedrungen ja als DVD oder so bestellen. & vllt find‘ ich dann sogar mein anvisiertes Buch. Oh ja, das klingt nach einem Plan.

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 25. Juni 2011.

9 Antworten to “Büüüücher. Schon wieder.”

  1. Videokassetten habe ich auch noch. Hast du noch einen Videorekorder? Vielleicht könnte man mal einen Bücherflohmarkt besuchen. Da lässt sich bestimmt was verdienen. Könnte man am Samstag morgen machen, wenn man um 5 Uhr zum joggen im Park war 😛

    • Nee, zumindest keinen, von dem ich wüsste, dass es funktioniert. Was hat denn ein Bücherflohmarkt mit Videokassetten zu tun? oO
      Samstag morgens geht man doch nicht im Park joggen, selbst ich nicht 😛

      • Geht man nicht? Gab es da nichtmal einen Artike in einer Zeitschrift, wo das sogar empfohlen wurde? 😀
        Naja, Videokassetten haben mit Büchern gar nichts zu tun, aber wenn du noch Bücher hast, die du eh nicht mehr liest… 😉

  2. Ich lade euch ein. Samt Videokassetten. Ich hab nämlich noch nen Rekorder der theoretisch auch funktionieren müsste 😀

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: