Dir hat man wohl auch ins Gehirn geschissen.

Wäre heute ungemein gern Amok gelaufen. Es ist kaum zu glauben, aber ca. 90% der Menschen, die mir heute über den Weg liefen, waren so.. gnarf.
Eine geradezu perfekte Mischung aus dumm & neugierig, klugscheißerisch & besserwisserisch. & vor allem stumpf.
Ich frag‘ mich mittlerweile, ob ich eine so negative Ausstrahlung hab‘, dass es einfach schief laufen muss mit dem Einkaufen. Dabei lief es letztens, & das sogar bei LIDL, richtig gut.  Fräulein Thropy trug zwei Zöpfe zu jeweils beiden Seiten & die älteren Damen & Herren waren begeistert. Wirklich, die strahlten mich an, als wäre ich.. Florian Silbereisen mit Titten. Keine Spur von „Die böse Jugend!“, etc. pp. Hach, was mochte ich alte Menschen plötzlich wieder.

& dann kam heute. & ich stehe an der Aldi-Kasse. Möchte meine Sachen bezahlen, zu denen auch Zigaretten gehörten. Madame Kassenfrau bat mich also, ihr meinen Perso zu zeigen, was ich getan habe (der abgelaufene, ihr wisst schon..), sie erwähnte also, dass der ja auch schon länger abgelaufen sei (Mein Gott, die anderthalb Jahre), ich erwiderte also, dass ich die Dinger sehr teuer finde. Da meldet sich doch echt so ein Penner, so absolut nicht involviert in die ganze Sache, & meint „Ja, dann könnte man sich ja keine Zigaretten mehr kaufen.“ Wer mich kennt, weiß, wie leicht ich bei so was austicken kann. Aber – ich habe beschlossen, mich zu benehmen. Wirklich, ich versuche, nicht ständig so einen Terz zu machen, wie ich ihn sonst mache. Mal davon abgesehen, dass ich es in den meisten Gründen trotzdem berechtigt finde, aber das lassen wir mal ganz außen vor. Ich strahlte also nur einen bitterbösen Blick aus & schwieg.
& was nun? Ja, nun ärgere ich mich. Mal ganz davon abgesehen, dass die eh diesen übergeilen Lauch-Schinken-Salat nicht da hatten, hätte ich ihm so gern die Meinung gegeigt, so im Nachhinein.

»Ja, es ist durchaus richtig, dass ich mein Geld lieber für Zigaretten als für die Beantragung eines neues Persos ausgebe. Aber es kommt noch besser – Ich gebe mein Geld sogar lieber für einen Vibrator als für einen Perso aus. Wissen Sie, das wirkt so entspannend, dass man es dann nämlich nicht mehr nötig hat, sich in das Leben wildfremder Menschen, die einen an der Kasse begegnen, einzumischen. Deshalb mein gutgemeinter Tipp an Sie, auch wenn Sie einen gültigen haben – eine Gummimuschi oder alternativ eine -puppe. Offensichtlich lässt Sie die Dame des Hauses nämlich nicht ran, wie wir ja eben, offensichtlich, bemerkt haben.«

Wie ich solche Menschen gefressen habe. Stellen sich mit ihren Kohlrabis an die Kasse, halten sich für hypergesundernähresk & meinen sich aufgrund dessen in das Leben anderer Menschen einmischen zu müssen & sich dabei noch total überlegen zu fühlen. Nix gegen Kohlrabiesser übrigens, ess‘ die auch des Häufigeren. Aber nur gekocht, roh find‘ ich die ganz & gar nicht dufte.
Man merkt kaum, wie sehr ich mich ärgere, die Klappe gehalten zu haben, oder? 😉

Nachdem ich dann an einem, sich erbrechenden Kind vorbeischlenderte & kurzweilig überlegte, mit einzusteigen,  dass aber wohl Aufsehen erregen würde als ein kotzendes Kleinkind, ließ ich es dann doch. War heimlich, neben meinen Einkäufen, mein Highlight des Tages.

Aber neeeein, das war ja noch nicht alles an Dummheiten, die mir heute entgegenschlugen.
In mir steckt ja so ein kleiner, verkappter Punk.  Ich hege große Aggressionen gegenüber Damen älteren Semesters, die mit ihrer hochnäsigen Art sich für was besseres halten. Gut, zugegeben. In einigen Fällen halte ich mich manchmal auch für etwas besseres. Nicht im Sinne vom gesellschaftlichen Status. Na ja, wie dem auch sei, jedenfalls begegneten mir heute zwei dieser Damen. & wenn mich eins ankotzt, ist es, wenn sie sich gegenüber den diesmal wirklich freundlichen Kassiererinnen so was von hochnäsig verhalten, dass einem mit jedem Atmer ein bisschen mehr die Kotze hochkommt. Die andere Dame begegnete mir an der Kühlung. Da will man etwas ran, in meinem Fall der griechische Jogurt mit Honig. Man sagt dann also so Sachen wie „Dürfte ich wohl eben mal daran?“ ,& in den meisten Fällen machen die Menschen dann Platz. Nicht so diese Dame. Die hat meine Frage gekonnt ignoriert. Ich gucke sie also leicht belämmert an & wiederhole meinen Satz noch mal. & wieder einmal werde ich ignoriert. Ich versuche also, über ihren Einkaufswagen an den gottverdammten Jogurt zu kommen. Plötzlich kommt Leben in die Dame. & ich dachte, ich höre nicht richtig, was sie da entgegnet: „Du hättest auch mal eben warten können, bis ich mir das hier alles zu Ende angeguckt & entschieden habe, was ich nehme!“ Ich mein, ich bin ja mittlerweile dran gewöhnt, dass ich geduzt werde, das ist auch okay. Aber.. HALLO? Ob sie wohl gemerkt hat, dass sie nicht die einzige im Laden ist? & es ist ein verschissenes LIDL, da kauft der Pöbel ein, nicht die feine Dame von Welt. & wenn dann nur die guten Bio-Sachen.

Die absolute Krönung war aber der Weg nach Hause vom Einkaufen.
Man stelle sich bitte vor: Fräulein Thropy, vollbepackt mit Rucksack & einem großen LIDL-Fair-Trade-Einkaufsbeutel. Vollbepackt. Der Rucksack war voll, die gottverdammte Tasche war bis obenhin voll. Ich atmete also in der Hitze wild vor mich hin. Vor mir lief eine ältere Dame, so um die 70, würde ich schätzen. Gerade laufe ich an der Dame vorbei, kommt ein Typ aus Haus & pöbelt mich an, wieso ich der alten Dame, die, zugegebenerweise, auch, für ihr Alter zumindest, schwer trug. Ich bin doch noch so jung & das macht man bei alten Menschen so.
Neeeeeein, es ist ja nicht so, dass ich grad ca. 40 kg Einkauf heimtrage oder so. Ich hab‘ ja auch ein Kampfgewicht von 200kg, das ich das mal eben machen kann.

& nun erkläre mir bitte mal einer: Ist heute offizieller Hirnschisstag? Habe ich ein so beschissenes Karma, dass sich die ganzen Intelligenzallergiker an mich wenden? Ist meine Ausstrahlung so positiv, dann ich die ganzen negativen Wichser anziehe?

Bin nun übrigens ein cooles Kind. Bin seit neuestem bei Twitter angemeldet. Warum, weiß ich noch nicht, aber ich vermute, ich habe viel Mist zu erzählen, für die sich Einträge nicht lohnen würden. Wer mich also sucht, findet mich unter @Miss_AnnThropy.

So, & nun sitze ich, mit Zigaretten, Kaffee & Musik noch weiter am PC rum. & wisst ihr was?
♫ Ich hab hier alles, was ich brauch. ♫

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 1. Juli 2011.

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: