Liebe ist ein Wort. Elefantenscheiße auch.

& so ergab es sich eben, dass das Land sich in der Pflicht sah, möglichst öffentlich & mit vielen unfreiwilligen Zuschauern, dem inflationären Gebrauch der Nachricht Ich liebe Dich zu frönen.

Ich stimme da durchaus der Muff Potterschen Weisheit zu:
& so sehr wie Romeo & Julia wird sich niemand je mehr lieben.

Würden Romeo & Julia zur heutigen Zeit leben, bezweifle ich, dass sie sich mit Hasenzähnchen & ähnlich schlimmen Kosenamen ansprechen würden.
Nein, sie würden auch nicht ihre Fähigkeit zu lieben ihrer Umwelt ungewollt mitteilen. Würden Romeo & Julia zur heutigen Zeit leben, wäre es eine vollkommen verkehrte Welt. Denn das, was mal ein episches Drama war, ist das, was man als Liebe bezeichnet. & das, was man heute so als Liebe bezeichnet, das epische Drama.

& so wünsche ich mir nun voller Naivität, dass sich die Menschen einfach mal darauf besinnen, was sie da haben, anstatt alles & jedem & vor allem sich zu beweisen, wie voll krass unendlich doll man sich doch liebt.

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 19. Juli 2011.

2 Antworten to “Liebe ist ein Wort. Elefantenscheiße auch.”

  1. Amen! Den Nagel auf den Kopf getroffen 🙂

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: