52 Songs. #12: Romantik.

Ich schäme mich schon ein bisschen, dass es gleich ein ärzte-Song ist. Wirklich.
I proudly presente erstmal:

Warum stimmt mich also ausgerechnet ein in Woohoo gekleidetetes, eher laut krachendes Lied romantisch? Weil ich kitschig bin. Irgendwie.
Nicht so kitschig, dass ich Candlelight-Dinners romantisch finde. Aus irgendeinem Grund finde ich die nämlich ziemlich lästig.

& so kam es irgendwann, dass ich sagte, ich fände es wahnsinnig romantisch, wenn jemand (der singen kann) mir seine Liebe oder Verliebtheit oder wasauchimmer in der Richtung  gestehen würde, wenn er Wie es geht von die ärzte singen würde. An dem Gedanken halte ich bis heute auch fest. & finde das bis heute noch endlos romantisch. Oder mir zumindest den Text aus Nudelsuppenbuchstaben in einem Brief zusammenfriemelt. 😀
Also, liebe Männer: Merken. 😉

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 23. September 2011.

2 Antworten to “52 Songs. #12: Romantik.”

  1. Das Lied ist wirklich und ehrlich herzergreifend, Woohoo und Krach hin oder her.

    • Hallo & Willkommen!
      Mein Reden. Egtl ist es sogar eine Kunst (wenn man mal bedenkt, dass Musik an sich alleine ja schon Kunst ist), ein Liebeslied nicht in ruhige Töne zu verpacken. Zumindest kommt mir so was selten in die Ohren.

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: