52 Songs. #21 – Hoffnung.

Ich bin dieses Mal für meinen Geschmack außerordentlich spät mit meinem Beitrag für die 52 Songs dran. Diese Woche ist jedenfalls das Thema Hoffnung am Start.

Ich selbst bin nicht sonderlich gut in dieser Hoffnungssache. Pessimist in Reinkultur. Sozusagen. Manchmal aber, da passiert es, das selbst ich glaube, dass alles wieder gut wird. Oder zumindest okay.
Ich war egtl versucht, nicht zwei Mal den selben Interpreten hier auftauchen zu lassen, ich könnte mich jetzt auch geschmeidig damit herausreden, dass wir das Farin Urlaub Racing Team noch nicht hatten, sondern lediglich einen Solo-Herrn Urlaub. & das mach ich auch so.

Davon aber mal ganz ab hätte es auch gar kein anderer Song sein können. Dieser Song ist für mich das Lied, welches bei mir immer Hoffnung erzeugt hat, das Lied, das mich vor genau einem Jahr durch eine schwere Zeit begleitet hat, das Lied, das fast jeden schlechten Gedanken, der plötzlich aufkeimte, relativiert hat. Außerdem wollen meine Füße, auch wenn ich passionierter Kopfnicker mit gelegentlichen Drang zu Konzerthüpfer- & Pogereien bin, sich bewegen, freitanzen, den Kopf freitanzen. Trotzdem.

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 22. November 2011.

2 Antworten to “52 Songs. #21 – Hoffnung.”

  1. Wenn gar nix mehr geht, Farin geht immer noch.

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: