Vergessen ist so leicht.

Langsam hab ich von diesem ganzen Bürokratiezeug wirklich genug. Nachdem ich gestern Abend letztendlich einsehen musste, an dem Fragebogen für Leistungen während der Arbeitserprobung zu scheitern, gng eben die E-Mail an den Menschen raus, der mir das Ding ohne jegliche Erklärung hat zukommen lassen. Nun hoffe ich auf eine zeitnahe Beantwortung. Ansonsten sehe ich mich dort wieder sitzen.

Ich bin so froh, wenn ich damit durch bin. Wirklich. In meinem naivem Kopf denke ich grad, dass dies erstmal der letzte sein wird, bis ich das Zeug für die eventuelle, denn wir wollen ja noch nicht vorweg greifen, Ausbildung ausfüllen muss.
Lasst uns den Uri machen & mir dafür parallel die Daumen drücken 😉

Kennt ihr diese Probleme egtl auch? Durch die schwammigen Beschreibungen von irgendwelchen öffentlichen Stellen nicht durchzusteigen? & wie löst ihr sie dann? Ruft ihr an oder kreuzt ihr einfach irgendwas an, weil die es letztendlich sowieso ändern werden?

Mir persönlich ist nämlich aufgefallen, dass ich unglaubliche Angst habe, mich an die Menschen zu richten, von denen der jeweilige Schrieb kam. Wieso das so ist, weiß ich nicht, denn ich bezweifle, dass ich die Einzige bin, die das ganze Bürokratiedeutsch nicht versteht. Zumindest ist es in den meisten Fällen so, dass, wenn ich Menschen frage, wie sie es verstehen, eine auch mehr als schwammige Antwort kommt.
Aber es ist gut, dass ich trotz Angst nachfrage, oder? Ich würde das einfach mal bejahen.

Während ich nun also die erste Tasse Kaffee des Tages trinke, dafür aber nicht geschlafen habe, muss ich feststellen, dass mein Geburtstag rasant naht. Nächste Woche Donnerstag schon.
Dafür habe ich langsam nicht mehr das Gefühl, dass alles so rasant vorangeht. Es beruhigt sich. & das beruhigt mich ein kleines bisschen.
Ein kleines bisschen erschreckend find ich es schon, alles auf die Reihe zu bekommen. Zwar nur irgendwie, aber es klappt. Irgendwie ist ja auch besser als gar nicht.

Schön wäre es jetzt natürlich, wenn sich alles nicht so anstrengend anfühlen würde, weil der wirklich anstrengende Teil wohl noch kommt. Aber man kann nicht alles haben. Jedenfalls, & das muss ich wirklich zugeben, haben die Menschen, für die das normal ist, meinen tiefsten Respekt. Echt.

& so entschwinde ich in den Morgen & wünsche euch einen schönen Tag!

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 27. März 2012.

4 Antworten to “Vergessen ist so leicht.”

  1. ich liebe es formulare auszufüllen! egal was für welche. daher macht mir behördenkram nichts aus 🙂 alle formulare, die in meiner famile ausgefüllt werden müssen, gibt man mir und ich mach das dann. hab gerade erst für meine oma einen heimantrag für ihr neues pflegeheim fertig gemacht. 🙂 weiß auch nicht warum ich da so drauf stehe….xD
    ich finde gut, dass du nachfragst! wenn ich etwas nicht weiß, ruf ich auch an und frage nach. das ist auch unser gutes recht! aber mach dir keinen so dollen kopf! 😉 wenn es etwas „falsch“ angekreuzt ist, kann man das immer noch ändern später.
    du setzt dich damit auseinander, das ist super! es gibt viele menschen, die versuchen erst gar nicht manche sachen zu beantragen, weil sie zuviel angst vor dem papierkram haben, aber du ziehst in die schlacht! 🙂

    • Oh, Du Glückliche 😀
      Dann weiß ich ja, an wen ich mich wenden kann, wenn ich grad mal Probleme mit dem Ausfüllen hab 😉
      Na ja, ich mach mir halt ’nen Kopf weil.. Na ja, sicher zu einem gewissen Teil immer noch wegen der Phobie, aber auch, weil ich eben Schiss hab, dass irgendwas nicht bewilligt wird. & dann hock ich da.
      Hach, & danke für so viel Zuspruch ❤

      • ja, kannst ruhig fragen 😉

        die ängste, dass etwas nicht bewilligt wird, hatte ich am anfang auch, aber ich musste so viele anträge usw. stellen in den letzten jahren für verschiedene dinge, dass sich das mittlerweile gelegt hat. notfalls kann man ja auch immer noch einspruch einlegen, was ich zum glück noch nie musste. das lief immer alles „glatter“, als ich es am anfang gedacht habe. 🙂

        ich wünsche dir, dass es bei dir auch glatt läuft mit allem! ❤

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: