Blogg Dein Buch-Rezension: „Wo ist das Weltall zu Ende?“ von Hubert Reeves.

Nachdem ich endlich nach langer Zeit bei Blogg Dein Buch freigeschaltet wurde, habe ich mir natürlich auch gleich ein Buch „bestellt“.

Ausgesucht habe ich mir Wo ist das Weltall zu Ende? von Hubert Reeves aus dem Verlag C.H. Beck. Wer mich ein bisschen kennt, weiß, dass ich das Weltall wahnsinnig spannend finde & alles verschlinge, was damit zu tun hat & auch für Laien verständlich ist. Deswegen war das Buch für mich egtl schon ein Muss.

Beim Auspacken war ich schon sehr begeistert. Mal davon ab, dass ich Hardcover-Bücher sehr gern mag, kommt dieses in Halbleinen daher. Wirkt auf mich sehr edel & hochwertig.
Kommen wir zum Klappentext:

„Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Sterne, die so weit entfernt am Himmel stehen, etwas mit meiner Existenz zu tun haben. Das ist wie ein Wunder! Wie kannst du das wissen?“ – „Wir werden darauf zu sprechen kommen. Aber vorher werde ich dir viele Dinge erklären.“

Hubert Reeves, der zu den renommiertesten Astrophysikern der Welt gehört, erklärt in diesem Buch seiner vierzehnjährigen Enkelin das Universum. Sie stellt ihm all jene Fragen, auf die auch wir Erwachsenen nicht immer gleich eine Antwort parat haben – zum Beispiel: Wo ist das Weltall zu Ende? Was war da vor dem Urknall? Gibt es noch andere bewohnbare Planeten? Glaubst du an Außerirdische? Und er beantwortet sie mit jener gelassenen und auf jeden Einwand eingehenden Liebenswürdigkeit, die Großvätern eigen ist. Ein zauberhaftes Buch und eine wunderbare, für jedermann verständliche Einführung in die Grundlagen des Universums.

Beim Aufklappen dann der nächste Begeisterungsschub. Auf der ersten Seite ist eine Karte des nördlichen Sternenhimmels, auf der erwähnte Sternenbilder verzeichnet sind.

Das Buch basiert auf Gesprächen, die Hubert Reeves an Sommerabenden mit seiner Enkelin führte, während sie die Sterne beobachteten & ist im Erzählstil gehalten.
Beginnend mit den simpelsten Fragen wie weit die Sterne entfernt sind & woraus sie bestehen, wie wir in das Gebilde Universum reinpassen & welche „Rolle“ wir spielen, geht immer mehr in die Tiefe. Wie sich das Universum verändert, was dunkle Materie & dunkle Energie ist & ob die Möglichkeit des Multiversums besteht. Alles verspinnt sich zu einer zuckersüßen Unterhaltung, die nur ein Opa mit seiner wissbegierigen Enkelin führen kann.

Ich für meinen Teil habe Dreiviertel dessen, was im Buch erzählt wird, schon auf den deutschen Nachrichtensendern mit den Ns am Anfang gelernt. Wie eingangs schon erwähnt, verschlinge ich so was. Deswegen war damit wohl rechnen. Was mir aber keineswegs den Spaß am Lesen nahm.
Da das Buch für Kinder ab 10 Jahren geschrieben wurde, ist es wohl auch eine gute Einstiegsmöglichkeit für Erwachsene, die sich für den Kosmos interessieren, da auch viele Fragen beantwortet werden,die man sich mit fortgeschrittenem Alter stellt.

Kommen wir zur Bewertung:

+ hochwertige Gestaltung des gesamten Buchs
+ liebevoll & verständlich erklärt
+ Karte mit Legende zum besseren Verständnis
– teilweise leider nur zu grob angeschritten
– mit 141 Seiten ein bisschen kurz geraten

Neutral betrachtet, heißt, als jemand, der sich mit diesem Thema noch nicht beschäftigt hat, würde ich diesem Buch 4 von 5 Sternen (wie passend ;)) geben.

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 29. April 2012.

3 Antworten to “Blogg Dein Buch-Rezension: „Wo ist das Weltall zu Ende?“ von Hubert Reeves.”

  1. Wow das hört sich interessant an! 🙂 Werde ich mir auf jeden Fall merken. Weil ich dieses Thema nämlich auch unglaublich spannend finde. Hast du übrigens toll beschrieben. LG!

    • Entschuldige die wirklich, wirklich späte Antwort.
      Ja, Interessant ist es wirklich! & wirklich sehr süß gemacht. Falls Dich das Thema Weltall interessiert: Unbedingt lesen! 😉 & falls Du es liest: Teil mir mit, wie Du es fandest 🙂

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: