Nächtliche Tätigkeiten.

Meine große nächtliche Tat war’s ja gestern, mir die Fingernägel metallicblau zu lackieren. Warum ich urplötzlich wieder auf die Idee kam, weiß ich nicht, vermutlich dachte ich mir, dass sie mal wieder gepflegteraussehen sollten, weil sie ja ständig seitlich einreißen, also klatsch ich immer ’ne Menge Nagelhärter & anschließend Nagellack drauf, damit ich bloß nicht dran rumfummle & mit kurzem Nagel durch die Gegend tapere. Nun tragen meine Fingernägel also die Farbe von durchschnittlich jedem dritten Auto in Deutschland & ich überlege mir mit Nadeln in die Hände zu pieksen um aus Wurstfingern humane zu machen.

Aber mal ehrlich – ich hab schon wieder null Lust, rauszugehen. Weil ich mal wieder null Lust habe, mich fertig zu machen. fragen tue ich mich nun aber trotzdem, was ich jetzt sinnvolles anstelle. Geklärt ist schon mal – Ich lasse mich mit Schreimusik beschallen.
& so überlege ich auch schon mal,  eine Darmspielgeleske Kotsession durchzuziehen, jetzt wo ich grad sowieso hochkonzentrierten Kaffee zu mir nehme, mit ’ner Nadel alle festgewachsenen Haare am Bein rauszuprokeln oder einer Hardcore-Enthaarungs-Sitzung im Intimbereich zu frönen. Da Epilierer aber einen gewissen Geräuschpegel erreichen, könnte ich ohne Hardcore fortsetzen.

Das erinnert mich übrigens an die, gestern von mir auf youtube angesehene & von dem gerade zu schon schlechten Buch Generation Doof inspirierten Pilotenfolge von Wahrheit oder Pflicht, in der sich Charlotte Roche den immer antidraufen Ferris MC, Hüpfdohle Mieze von MIA., den überaus sympathischen Roger Willemsen & „Keine Ahnung, was sie tut“-Kim Fisher eingeladen hat, um mit ihnen nach der Sendung benanntes Spiel zu spielen. Wer sich die, nach der Pilotenfolge abgesetzte Sendung als Playliste bei yt angucken will, kann das übrigens hier tun. Vorab kann ich schon mal verraten, dass ich nun weiß wie & wo sich Kim Fisher untenrum stylt.

Vermutlich werde ich aber den Rest der Nacht damit verbringen, mich zu fragen, was ich nun tun kann, Kaffee trinken & rauchen.
Um mich dann morgen vorm Schlafen zu ärgern, dass ich nix getan habe.
Ich bin so vorbildlich!

Advertisements

~ von Miss Ann Thropy - 20. Juli 2011.

2 Antworten to “Nächtliche Tätigkeiten.”

  1. Aber deine Nägel sehen echt hübsch aus 🙂

&, noch was zu sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: